BOS | Allgemeine Informationen

Die Berufsoberschule führt Schülerinnen und Schüler mit mittlerem Schulabschluss und Berufsausbildung oder Berufserfahrung:

Die Berufsoberschule Memmingen vermittelt eine allgemeine und fachtheoretische Bildung.
Sie führt folgende Ausbildungsrichtungen:

Die nachfolgende Stundentafel zeigt einen Überblick über die Anzahl und Art der Pflichtstunden in den jeweiligen Ausbildungsrichtungen und Jahrgangsstufen. Ab dem Schuljahr 2017/18 gilt für die Vorklasse eine neue Stundentafel.

Stundentafel BOS (8901 Downloads)
Stundentafel BOS neu (gültig ab 2017/18 beginnend mit der Vorklasse) (16 Downloads)

Aufnahmevoraussetzungen

Schulische Aufnahmevoraussetzung ist der Nachweis eines mittleren Schulabschlusses. Zeugnisse staatlich nicht anerkannter privater Schulen sind keine ausreichenden Vorbildungsnachweise.

Berufliche Aufnahmevoraussetzung ist

Die Aufnahme erfolgt in die Ausbildungsrichtung, für die die Berufsausbildung oder Berufserfahrung einschlägig ist. In eine der beruflichen Vorbildung nicht entsprechende Ausbildungsrichtung kann nur aufgenommen werden, wer zusätzlich eine für die angestrebte Ausbildungsrichtung einschlägige mindestens einjährige Berufstätigkeit in Vollzeitbeschäftigung oder das erfolgreiche Durchlaufen einer einschlägigen fachpraktischen Ausbildung der Fachoberschule nachweist.

Eignung

Die Eignung für den Bildungsgang der Berufsoberschule wird nachgewiesen durch:

Eignungsprüfung

Wer diese Eignungsbedingungen nicht erfüllt, muss an einer schriftlichen Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik teilnehmen und dort einen Notendurchschnitt von mindestens 4,0 erreichen.

EDIT