Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Erziehungsberechtigte,

 

unser Ziel ist es, auch in den derzeitigen Pandemiezeiten so viel Präsenzunterricht wie möglich anbieten zu können, dabei aber größtmöglichen Gesundheitsschutz zu gewährleisten und die Infektionsgefahr zu minimieren.

Ein neuer Baustein des gemeinsam mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege erarbeiteten Hygienekonzepts ist ein freiwilliges und kostenloses Selbsttestangebot an alle Schü-lerinnen und Schüler in der Schule. Die Selbsttestung findet im Klassenzimmer oder an einem anderen hierfür geeigneten Ort statt. Bei dem Test handelt es sich um einen sog. kurzen Nasenabstrich. Zu den näheren Rahmenbedingungen darf an dieser Stelle auf die weiteren Informationen auf der Website unserer Schule verwiesen werden.

Um die Selbsttests durchführen zu können, benötigen wir die Einwilligung der Schülerin bzw. des Schülers. Bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern ab Vollendung des 14. Lebensjahres benötigen wir zusätzlich die Einwilligung einer erziehungsberechtigten Person. Diese Einwilligung ist sowohl für die Durchführung der Tests an sich als auch für die damit ggf. verbundene Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.

Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Selbsttestungen werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr durchgeführt. Eventuell noch in diesem Zusammenhang gespeicherte Daten werden umgehend gelöscht.

Bitte füllen Sie die unten zum Download bereitgestellte Einwilligungserklärung aus und geben diese ausgefüllt bis spätestens Montag, 22. März 2021, 13:00 Uhr bei Ihrer Klassenleitung ab.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

 

Karl Albrecht

Schulleiter

 

Einwilligungserklärung Selbsttest SARS-CoV-2-Infektion – dieses Dokument bitte ausfüllen und abgeben

Datenschutzerklärung Selbsttest SARS-CoV-2-Infektion – dieses Dokument dient Ihrer Information und muss nicht abgegeben werden