Die 13. Klasse der Beruflichen Oberschule hat unter anderem das Ziel, den Schülern Studiertechniken nahezubringen, so dass sie die Schule studierfähig verlassen. Die Ausbildung und Förderung hierzu nötiger Kompetenzen wie beispielsweise Literaturrecherche, Zitiertechniken, wissenschaftliche Darstellungsweise, Reflexionsfähigkeit etc. werden unter anderem im Seminarfach vermittelt, dessen Ziel die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit ist.

Die übliche Fächergebundenheit ist aufgelöst und durch Rahmenthemen ersetzt. In kleinen Gruppen erarbeiten sich die Schüler ihr wissenschaftliches Thema und werden dabei von einem Lehrertandem begleitet und unterstützt. Nach einer intensiven Blockphase im Juli, deren Ziel die Vermittlung allgemeiner wissenschaftlicher Standards und Arbeitsweisen ist, erfolgt in der 13. Klasse bis zur Abgabe der Seminararbeit im Januar ein wöchentlich stattfindender zweistündiger Nachmittagsunterricht, der sich auf die Anfertigung der Arbeiten der Seminargruppe fokussiert. Der Abschluss bildet eine Präsentation der Ergebnisse nach Abgabe der Seminararbeit.

„Nach der Fachabiturprüfung in Jahrgangsstufe 12 sowie in Jahrgangsstufe 13 ist das wissenschaftspropädeutische Seminar zu belegen, eine Seminararbeit zu fertigen und zu präsentieren.“

Rechtliche Grundlagen zum Seminarfach finden Sie in der FOBOSO §17.

Zweck

Die Schülerinnen der 13. Klassen sollen die Berufliche Oberschule studierfähig verlassen. Zur Studierfähigkeit gehört auch die Beherrschung gewisser Studiertechniken. Diese werden insbesondere in der Seminarphase und durch die Anfertigung einer Seminararbeit eingeübt. ln der Seminarphase soll die Schülerin bzw. der Schüler zeigen, dass sie bzw. er fähig ist:

  • ein gewähltes Thema klar zu erfassen und selbstständig zu bearbeiten,
  • fachbezogene Denkweisen und Arbeitsformen anzuwenden,
  • die zur Ausarbeitung notwendige Literatur bzw. das notwendige Material zu beschaffen,
  • den Stoff sinnvoll zu gliedern,
  • die Ergebnisse in sinnvollem Umfang darzustellen,
  • ihre bzw. seine Ergebnisse sprachlich einwandfrei und verständlich zu formulieren, richtig und einheitlich zu zitieren und der Arbeit eine korrekte äußere Fonn zu geben,
  • konstruktiv und zielorientiert in einem Team zu arbeiten,
  • Ergebnisse auch mündlich zu präsentieren und zur Diskussion zu stellen.

Seminare im Schuljahr 2019/20

  • Die Alpen als Erfahrungs- und Lebensraum
  • Es ist an der Zeit…
  • Werkstoffe der Zukunft, Zukunft der Werkstoffe
  • Orient und Okzident
  • Sporttheorie
  • Europa in der Krise – Problemfelder der europäischen Politik
  • Hamburg – Bremen – Berlin

Die Beschreibungen der Rahmenthemen finden Sie hier: Rahmenthemen Seminarfach 2019

Downloads

Bewerbungsformular ErstwunschErstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 31. August 2018

Bewerbungsformular ZweitwunschErstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 31. August 2018

Bewerbung Seminarphase SchülerinformationErstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 24. März 2019

Informationen zur Seminarphase, Seminararbeit und zum SeminarfachErstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 2. Oktober 2019

Terminplan SeminarphaseErstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 8. Mai 2019

Terminübersicht SeminarphaseErstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 24. März 2019

Citavi - Zitationsstil V2.0Erstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 31. August 2018

Citavi - Installationsanleitung ZitationsstilErstellt: 31. August 2018 | Aktualisiert: 31. August 2018

Rahmenthemen Seminarfach 2019Erstellt: 1. Januar 2000 | Aktualisiert: 12. April 2019

Exposé Allgemeine HinweiseErstellt: 1. Januar 2000 | Aktualisiert: 1. Januar 2000

Exposé Beispiel EnergiehausErstellt: 1. Januar 2000 | Aktualisiert: 1. Januar 2000

Exposé Beispiel Frauen in HäftlingsbordellenErstellt: 1. Januar 2000 | Aktualisiert: 1. Januar 2000

Ihre Ansprechpartnerin

Claudia FüchslSeminarfachkoordinatorin

Ihr Ansprechpartner

Bernd WintergerstSeminarfachkoordinator