Aktuelles | Psychotherapie in der Praxis - Vortrag von Dr. Robert Mestel am 11.01.2018

Veröffentlicht am: Montag, 22. Januar 2018

Am 11.01.2018 informierte Dr. Robert Mestel, Psychologischer Psychotherapeut, die Schüler des Sozialzweigs der 12. und 13. Klassen über Psychotherapie in der Praxis.

Es ist wissenschaftlich nachgewiesen worden, dass Psychotherapie wirksame Erfolge erzielt.

Fördernde Merkmale des Therapeuten können diese Wirksamkeit unterstützen. Echtheit, Akzeptanz, Kongruenz und Orientierung an den Rückmeldungen des Klienten.

Was sind die Auslöser für psychische Störungen?

50 % der Erkrankungen sind erblich/genetisch bedingt – ein weiterer großer Teil (40%) wird durch kritische Lebensereignisse hervorgerufen (Umwelteinflüsse)

30%-40% aller Menschen sind in ihrem Lebenszyklus am Grenzbereich einer psychischen Störung.

Zu den häufigsten Störungsbildern zählen Angststörungen und Depressionen. Ferner psychosomatische Beschwerden, Formen der Sucht und verschiedene Zwänge.

Text: Nicola Melderis, 12FSB

Fotos: Gabriel Brunner

Alle Artikel anzeigen