Die Stundentafeln der FOS bzw. BOS sind dreigeteilt. Neben den „allgemeinbildenden Unterrichtsfächern“ (z.B. Deutsch, Englisch, etc.) und den „Profilfächern“ (z. B. Physik, BWR, PäPsy, etc.) ist es möglich, noch stärker seine persönlichen Interessen einzubeziehen. So bieten wir – teilweise profilvertiefend als auch profilerweiternd – Wahlpflichtfächer (WPF) an, für die sich die Schülerinnen und Schüler entscheiden müssen.

Übersicht und Informationen zu den Wahlpflichtfächern (WPF)

In der tabellarischen Übersicht der angebotenen WPF können Sie sehr schnell erkennen, welches WPF für Sie wählbar ist. Jedes Wahlpflichtfach ist mit einem Link versehen, der Sie auf die Beschreibung dieses Fachs weiterleitet.

Belegung der Wahlpflichtfächer

Mindestanzahl der zu belegenden Wahlpflichtfächer

In der Jahrgangsstufe 12 wählen die Schüler der Fachoberschule aus dem Angebot der Schule je nach Ausbildungsrichtung zwei Wahlpflichtfächer aus. Die Schüler der Berufsoberschule können aus dem Angebot der Wahlpflichtfächer ein Fach auswählen.

In der Jahrgangsstufe 13 belegen alle Schüler das Seminarfach und wählen zusätzlich ein Wahlpflichtfach aus dem Angebot der Schule.

Schulart FOS Schüler*in BOS Schüler*in
12. Klasse 2 WPFer 1 WPF
13. Klasse 1 WPF (+ Seminar) 1 WPF (+ Seminar)

Stundenumfang und Wahlmöglichkeit

  • Ein WPF umfasst in der Regel zwei Unterrichtsstunden pro Woche. Sollten Sie eine 2. Fremdsprache (Französisch, Italienisch, Spanisch) wählen, haben Sie in diesem WPF vier Unterrichtsstunden pro Woche. Dadurch erhöht sich Ihre wöchentliche Gesamtunterrichtszeit um zwei Stunden.
  • Die WPF werden entweder ein- oder zweijährig angeboten. Einjährige WPF sind entweder in der 12. oder 13. Klasse wählbar. Wird das WPF zweijährig angeboten, kann das in der 12. Klasse gewählte WPF in der 13. Klasse fortgeführt werden. Zur Übersicht der WPF 13.

Wahl

Die Wahl der Wahlpflichtfächer findet jedes Jahr im Mai statt.

Wahl der Wahlpflichtfächer 2020/21

Sie wählen Ihre Wahlpflichtfächer im Zeitraum vom 15. – 29. Mai 2020 auf der Stundenplanplattform WebUntis.

Je nach Schulart und Jahrgangsstufe haben Sie die Auswahl zwischen ein oder zwei Wahlpflichtfächern.

Die Anmeldung erfolgt mit Ihren persönlichen Login-Daten, die Sie auch für die Krankmeldung und die Wahl der Förderunterrichte benutzt haben.

Sollten Sie während des o.g. Zeitraums keine eigene Wahl treffen, werden Sie von der Schule entsprechend Ihrer Ausbildungsrichtung in ein WPF eingeteilt.

Sofern Sie nach Ihrer Online-Wahl bis zum Schuljahresende nichts mehr von uns hören, werden Sie im kommenden Jahr Ihren Wahlpflichtunterricht besuchen können. Er wird nach Erstellung des Gesamtstundenplans in Ihrem persönlichen Stundenplan erscheinen.

Kursbildung und Unterricht

Ein WPF kann mit mindestens 16 und höchstens 26 Schülern gebildet werden. Sollten sich mehr als 26 Schüler für ein WPF anmelden, so wird, sofern uns genügend Lehrkräfte zur Verfügung stehen, ein zweiter Kurs für das WPF eingerichtet. Ausgenommen hiervon sind die Fremdsprachen.

Die Auswahl des WPF ist verbindlich und kann nachträglich nicht mehr geändert werden. Das WPF muss das ganze Schuljahr über besucht werden. Ein Wechsel während des Schuljahres ist nicht möglich. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie die 2. Fremdsprache gewählt haben. Bedenken Sie, dass Sie bei der Wahl der 2. Fremdsprache Ihre wöchentliche Gesamtstundenzahl um zwei Unterrichtsstunden erhöhen.

Fremdsprachen

Das Fach Französisch wird jedes Jahr angeboten, die Fächer Italienisch und Spanisch dagegen im Wechsel, d.h. im Schuljahr 2020/21 startet ein Spanischkurs, im Schuljahr 2021/22 ein Italienischkurs, im Jahr darauf wieder ein Spanischkurs. Die Sprachen können jeweils in der 13. Klasse fortgesetzt werden.

In den Fremdsprachen können nicht immer mehrere Kurse gebildet werden. Die Anmeldung hierfür erfolgt deswegen neben der Online-Anmeldung über WebUntis zusätzlich über einen separaten Antrag. Bitte lesen Sie davor die Informationen zur Wahl einer 2. Fremdsprache und geben Sie danach die ausgefüllte Bewerbung für die Teilnahme am Wahlpflichtfach 2. Fremdsprache bis zum Ende des Wahlzeitraums für die WPF im Sekretariat ab.

Kunst

Für die Teilnahme im WPF Kunst ist eine zweistündige, praktische Aufnahmeprüfung erforderlich. Der Termin wird separat bekanntgegeben.

Bedeutung des Wahlpflichtfachs im Abschlusszeugnis

Die Halbjahresergebnisse jedes Wahlpflichtfachs werden im Zeugnis aufgelistet. Bei der Berechnung der Durchschnittsnote des Abschlusszeugnisses werden jedoch ausschließlich die nc-fähigen Fächer berücksichtigt. Wenn Sie ein nicht nc-fähiges Fach wählen, verringert sich die Anzahl der Halbjahresergebnisse, die Sie für die Berechnung der Durchschnittsnote streichen können.

Zur Erklärung:

Bei der Ermittlung der Durchschnittsnote Ihres Abschlusszeugnisses fließen gem. FOBOSO Anlage 4 nur eine maximale Anzahl von Leistungen ein. D. h., Sie haben die Möglichkeit, durch das Streichen von schlechteren Halbjahresergebnissen Ihre Durchschnittsnote zu optimieren.

Wir werden Sie im neuen Schuljahr noch ausführlich über die Regelungen zur Ermittlung der Durchschnittsnote informieren. Auch bei der Entscheidung, welche Halbjahresleistung Sie streichen können, wird Sie Ihr Klassenleiter beraten.

Bitte lassen Sie sich bei der Wahl Ihres Wunschfaches nicht nur von der vermeintlichen Optimierung des Notendurchschnitts leiten. Die Wahlpflichtfächer Kunst, Sport und Szenisches Gestalten bieten Ihnen die Möglichkeit, aus dem herkömmlichen Schullalltag auszubrechen. Hier können Sie

  • Ihren Schulalltag abwechslungsreicher gestalten,
  • Ihre persönlichen Stärken zum Ausdruck bringen,
  • dem schulischen Leistungsdruck für zwei Stunden in der Woche entfliehen und
  • sich vielleicht sogar auf Ihr zukünftiges Studienfach vorbereiten.

Belegung eines weiteren Wahlpflichtfachs

Sofern wir es aus schulorganisatorischen Gründen einrichten können, haben Sie die Möglichkeit, am Schuljahresanfang über Ihre verpflichtend zu wählende Anzahl hinaus ein zusätzliches Wahlpflichtfach zu belegen. Allerdings erhöht sich damit Ihre wöchentliche Stundenzahl um zwei Stunden.

Wir wünschen Ihnen eine gute Entscheidung bei der Auswahl Ihrer Wahlpflichtfächer. Für weitere Fragen dazu können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Übersicht WPF für Schülerinnen und Schüler der 13. Klassen

Nur wählbar, wenn Sie dieses WPF in der 12. Klasse nicht belegt haben: Wählbar, egal ob Sie das Fach schon in der 12. Klasse belegt haben: Wenn Sie eine 2. Fremdsprache gewählt haben, wird diese in der Regel fortgesetzt.
  • English Book Club
  • International Business Studies
  • Internationale Politik
  • Aspekte der Biologie
  • Aspekte der Psychologie
  • Soziologie
  • Wirtschaft und Recht

Nicht einbringungsfähig:

  • Kunst
  • Szenisches Gestalten
  • Informatik (T)
  • Wirtschaft Aktuell (W)
  • Sozialpsychologie (S)
  • Mathematik Additum (NT)

Für diese Fächer ist kein Vorwissen aus der 12. Klasse notwendig.

 Nicht einbringungsfähig:

  • Sport
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch

Bei Wahl einer 2. Fremdsprache können keine weiteren WPF mehr gewählt werden.

Ihr Ansprechpartner

Thomas Hottner
Thomas HottnerStändiger Stellvertreter des Schulleiters