Projekt Beschreibung

Schüler der 13. Klassen mit der Ausbildungsrichtung Technik. Die Teilnahme ist unabhängig davon, ob das Fach in der 12. Klasse besucht wurde.

Die Unterrichtsinhalte in diesem Fach verteilen sich auf zwei Schuljahre. Der Lehrplan ist modular aufgebaut, so dass jedes Schuljahr in sich abgeschlossen ist. Somit können Schüler der 12. Klassen als auch Schüler der 13. Klassen dieses Wahlpflichtfach einmalig oder aber aufsteigend wählen.

In der heutigen, technisierten Gesellschaft werden sehr viele Geräte software-technisch gesteuert. Daher sollte ein Ingenieur die „Logik von Algorithmen“ kennen. Sind die Algorithmen bekannt, müssen nur noch die „Vokabeln“ der jeweiligen Programmiersprache gelernt werden.

  • Planung und Entwicklung relationaler Datenbanken
  • Aufbereiten von Daten unter Nutzung geeigneter Methoden und deren Visualisierung
  • Abbilden einfacher Vorgänge aus der Ökonomie oder der Technik durch geeignete Modelle und deren Simulation und Überprüfung in einer Anwendungssoftware
  • Analysieren von Aufgabenstellungen unter objektorientierten Gesichtspunkten und deren Implementierung in einer objektorientierten Programmiersprache

Dieses Fach ist besonders für Technik-Schüler empfehlenswert, die im Anschluss ein technisches Studium beginnen wollen.

Eine mündliche Note und eine Kurzarbeit pro Halbjahr