Project Description

Schüler der 12. oder 13. Klassen aller Ausbildungsrichtungen
Die Unterrichtsinhalte in diesem Fach werden innerhalb eines Schuljahres vermittelt. Sowohl Schüler der 12. Klassen als auch Schüler der 13. Klassen können einmalig dieses Wahlpflichtfach belegen.

nein

Das Wahlpflichtfach Szenisches Gestalten möchte den Schülern ein Ventil für ihr kreatives Potenzial bieten. Hier sollen sich die Teilnehmer künstlerisch frei ausleben können und neue Inspiration erhalten, um im gemeinsamen Austausch aus einem literarischen Werk ein Stück eigene Kunst zu erschaffen. Durch das szenische Spiel werden die in der Schule, in der Arbeitswelt und auch im privaten Alltag als so wichtig erachteten Soft Skills gefördert. Die Schüler lernen, ihre Kreativität, die bspw. bei Problemlösungsprozessen eine essentielle Rolle spielt, auszugestalten und gezielt einzusetzen. Außerdem verlieren die Teilnehmer nach und nach ihre Hemmungen, sich vor größeren Gruppen zu präsentieren und zu inszenieren. Durch die gemeinsame Arbeit an einem Projekt (Theater, Film, Performance oder andere Formen der Darstellung) wird zudem die Teamfähigkeit gestärkt und ein Kennenlernen in ungewohnten Situationen über die Klassengrenzen hinweg ermöglicht.

Dieses Fach ist besonders für Technik-Schüler empfehlenswert, die im Anschluss ein technisches Studium beginnen wollen.

Eine mündliche Note und eine Kurzarbeit pro Halbjahr